Was Sie heute sehen könnten...

Saturday 23 April 2022
Thanasimus formicarius, Christophstal April 2022

Thanasimus formicarius, Christophstal April 2022

Thanasimus formicarius, Christophstal April 2022

Thanasimus formicarius, Christophstal April 2022

<em>Thanasimus formicarius</em>, Christophstal April 2022

Thanasimus formicarius, Christophstal April 2022

The bird migration continues to be a disappointment so my attention turned to this beetle that Christine found crawling on her back. This is the European red-bellied clerid, Thanasimus formicarius, which is a ferocious predator of bark beetles. Presumably this had been hibernating in one of our wood piles.

Thursday 21 April 2022

I had hoped that the migration might start today as yesterday was so disappointing, but it was almost an exact repeat of yesterday, but without the pied flycatcher.

As there wasn't much to write about, here's a photo of a jay that had found an apple somewhere.

Common redstart, Christophstal April 2022

Common redstart, Christophstal April 2022

Buzzard, Christophstal April 2022

Buzzard, Christophstal April 2022

Black kite, Christophstal April 2022

Black kite, Christophstal April 2022

Jay eating apple, Christophstal April 2022

Jay eating apple, Christophstal April 2022

Wednesday 20 April 2022
Pied flycatcher, Christophstal April 2022

Pied flycatcher, Christophstal April 2022

Common redstart, Christophstal April 2022

Common redstart, Christophstal April 2022

Black kite, Christophstal April 2022

Black kite, Christophstal April 2022

Red kite aerobatics, Christophstal April 2022

Red kite aerobatics, Christophstal April 2022

In previous years, today should have been the main bird migration day. Although I recorded 26 species today, there were only two real migrants: a pied flycatcher and a couple of common redstarts.

More interesting was seeing a black kite.

There were six black redstarts fighting for territory and a couple of red kites performing sychronized aerobatics.

Samstag 16 April 2022

Die Nilgänse besuchen weiterhin täglich den Teich. Heute gab es etwas Werbeverhalten (oder was man als Werbeverhalten in der Welt der Gänse versteht). Das Männchen stolzierte herum, und machte viel Lärm während er den Hals des Weibchen wiederholt biss.

Nilgänse, Christophstal April 2022

Nilgänse, Christophstal April 2022

Nilgänse, Christophstal April 2022

Nilgänse, Christophstal April 2022

Freitag 15 April 2022
<em>Osmia bicornis</em>, Christophstal April 2022

Osmia bicornis, Christophstal April 2022

<em>Osmia bicornis</em>, Christophstal April 2022

Osmia bicornis, Christophstal April 2022

<em>Osmia bicornis</em>, Christophstal April 2022

Osmia bicornis, Christophstal April 2022

Osmia bicornis, Christophstal April 2022

Osmia bicornis, Christophstal April 2022

<em>Osmia bicornis</em>, Christophstal April 2022

Osmia bicornis, Christophstal April 2022

<em>Osmia bicornis</em>, Christophstal April 2022

Osmia bicornis, Christophstal April 2022

Osmia bicornis, Christophstal April 2022

Osmia bicornis, Christophstal April 2022

Osmia bicornis, Christophstal April 2022

Osmia bicornis, Christophstal April 2022

<em>Osmia bicornis</em>, Christophstal April 2022

Osmia bicornis, Christophstal April 2022

Gelbe Wiesenameisen, Christophstal April 2022

Gelbe Wiesenameisen, Christophstal April 2022

Gelbe Wiesenameisen, Christophstal April 2022

Gelbe Wiesenameisen, Christophstal April 2022

Gelbe Wiesenameisen, Christophstal April 2022

Gelbe Wiesenameisen, Christophstal April 2022

Lachsfarbener Schleimpilz, Christophstal April 2022

Lachsfarbener Schleimpilz, Christophstal April 2022

Misteldrossel, Christophstal April 2022

Misteldrossel, Christophstal April 2022

Misteldrossel, Christophstal April 2022

Misteldrossel, Christophstal April 2022

Misteldrosseln, Christophstal April 2022

Misteldrosseln, Christophstal April 2022

Waldbaumlaufer, Christophstal April 2022

Waldbaumlaufer, Christophstal April 2022

Waldbaumlaufer, Christophstal April 2022

Waldbaumlaufer, Christophstal April 2022

Karfreitag: Heute war viel los! Erstens sind die weiblichen Bienen vom vorher beschriebenen Nest geschlüpft. Wir hatten insgesamt 7 männliche und 4 weibliche Bienen und ich bin endlich mit der Bestimmung der Art zufrieden: Osmia bicornis.

Ich räumte Steine und Holz im Garten auf, und entdeckte dabei ein großes Nest Gelber Wiesenameisen (laut meiner Forschung sollen die Bestimmung schwierig sein, aber ich sehe eigentlich keine ähnlichen europäischen Arten) und etwas Lachsfarbenen Schleimpilz , Tubifera ferruginosa.

Am späten Abend, flogen zwei Misteldrosseln majestätisch über dem Harrerbuckel. Und zum Schluß, zwei, ja zwei Waldbaumläufer kletterten an unsere Birke hoch.

Mittwoch 13 April 2022

Dieses Gartenrotschwanzmännchen gesellte sich heute zu den Hausrotschwänzen - der erster Besuch des Jahres. 

Gartenrotschwanzmännchen, Christophstal April 2022

Gartenrotschwanzmännchen, Christophstal April 2022

Gartenrotschwanzmännchen, Christophstal April 2022

Gartenrotschwanzmännchen, Christophstal April 2022

Hausrotschwanz, Christophstal April 2022

Hausrotschwanz, Christophstal April 2022

Montag 11 April 2022
Waldwasserläufer, Christophstal April 2022

Waldwasserläufer, Christophstal April 2022

Waldwasserläufer, Christophstal April 2022

Waldwasserläufer, Christophstal April 2022

Waldwasserläufer, Christophstal April 2022

Waldwasserläufer, Christophstal April 2022

Waldwasserläufer, Christophstal April 2022

Waldwasserläufer, Christophstal April 2022

Green sandpiper, Christophstal April 2022

Green sandpiper, Christophstal April 2022

Waldwasserläufer, Christophstal April 2022

Waldwasserläufer, Christophstal April 2022

Die Migrationszeit nähert sich und es scheint schon angefangen zu haben. Heute planschte und schlief ein Waldwasserläufer fast den ganzen Tag am Teichrand. Es sieht so aus, als sei er vor kurzem angekommen, um hier eine Pause zu machen.

Sonntag 3 April 2022

Einige Bienen aus dem Nest das ich letzte Woche im Garten gesammelt hatte (siehe Tagebuch März) sind geschlüpft. Ich kann sie nun als entweder Osmia bicornis oder Osmia cornuta bestimmen. Leider sind sie während eine extrem kalte Periode rausgekommen (es soll heute nacht auf -12oC runtergehen). Ich habe das Nest in einem Netz im Schuppen rausgestellt, in der Hoffnung, daß sie ein paar Tagen torpid werden, damit ich sie wenn das Wetter besser wird freisetzen kann. Ich hoffe, daß ich ein Foto von einem Weibchen kriegen kann, da dieses die Frage der genauen Art antworten könnte, aber momentan lasse ich sie in Ruhe. 

Männliches <em>Osmia</em> sp. ex pupa, Christophstal April 2022

Männliches Osmia sp. ex pupa, Christophstal April 2022

Männliches <em>Osmia</em> sp. ex pupa, Christophstal April 2022

Männliches Osmia sp. ex pupa, Christophstal April 2022

Male <em>Osmia</em> sp. ex pupa, Christophstal April 2022

Male Osmia sp. ex pupa, Christophstal April 2022

Männliches <em>Osmia</em> sp. ex pupa, Christophstal April 2022

Männliches Osmia sp. ex pupa, Christophstal April 2022